vernetzt mit …

Das Landesnetzwerk Mechatronik BW ist mit weiteren Partnern unterschiedlichster gemeinsamer Aufgaben, Ziele und Tätigkeiten online wie auch durch aktive Betätigungen vernetzt. (in alphabetischer Reihenfolge)


BioRegio STERN, Auszug aus externer Website:

„… Kernthema des Netzwerks ist die Mechatronik und bildet als Querschnitttechnologie ein ideales Umfeld für interdisziplinäre und konstruktive Netzwerkarbeit. Das Cluster hat ein breites branchenübergreifendes Mitgliederspektrum aus großen, auf dem Weltmarkt agierenden Unternehmen, KMU, Existenzgründern, Hochschulen und Forschungseinrichtungen. Diese Vielfalt begünstigt das Entstehen interdisziplinärer Innovationen und bildet die Basis des real gelebten industriegetriebenen Clusteransatzes, bei dem Umsetzung und Nachhaltigkeit Kernelemente sind. Für jede Aufgabenstellung kann das KMBW eine Lösungskompetenz entwickeln; alle dafür notwendigen Partner und Kompetenzen sind schnell erreichbar und zeitnah abrufbar.“

Link


bwcon, Auszug aus externer Website:

„… Das LMBW vernetzt Industrie, Wissenschaft sowie Aus- und Weiterbildungsinstitutionen und ist landesweiter Ansprechpartner sowie auch Initiator branchen- und disziplinübergreifender Themen rund um die Mechatronik. Es eruiert als Leuchtturm die Märkte, in denen Firmen ihre profitablen Wachstumsstrategien erfolgreich umsetzen können.“

Link


Custerportal Baden-Württemberg, Auszug aus externer Website:

„… Das Landesnetzwerk Mechatronik BW hat das Ziel, Unternehmen kooperativ sowie aktiv zu betreuen, lösungsorientiert zu vernetzen und industrierelevante Themen, Projekte und Initiativen zu initiieren und umzusetzen.
Ausgewählte und unabhängige Fachleute (Innovationsmanager) stehen dabei flankierend zur Verfügung. Elementar ist, die komplette Wertschöpfungskette disziplin- und branchenübergreifend abzudecken.

Link


e-mobil Baden-Württemberg, Auszug aus externer Website:

„… Die Produkte und Anwendungen werden bei steigender Zuverlässigkeit und Flexibilität immer komplexer. Gleichzeitig erzwingt der Markt immer kürzere Innovationszyklen sowie intelligente Marketingstrategien. Aufgrund des detaillierten Wissens seitens der Innovationsmanager des Netzwerkes ist es deren Aufgabe, Lösungen für die “E-mobility“ zu erschließen, diese zu adaptieren und weiterzuentwickeln.
Eingebunden in unser industrielles Beziehungsgeflecht von Firmen mit Weltruf sowie deren Zulieferern aus unterschiedlichsten Branchen sind wegweisende Lösungsprozesse und Dienstleistungen oberstes Ziel des Landesnetzwerks.“

Link


ELABO GmbH, Auszug aus externer Website:

“ … ELABO ist Partner des Landesnetzwerkes Mechatronik BW, einem stetig wachsenden Kooperationsverbund leistungsstarker Partner aus den Bereichen Industrie, Dienstleistung, Forschung und Lehre. Kernziel des Netzwerkes ist es, die in Baden-Württemberg vorhandene mechatronische Kompetenz zu bündeln und über die Region hinaus bekannter zu machen.
Ein weiteres Anliegen ist es, den immer komplexer werdenden Bedingungen der Arbeitswelt gerecht zu werden, vor allem beim Thema Industrie 4.0. Dazu wird in verschiedenen Projekten an innovativen Lösungen gearbeitet, die anschließend auch auf öffentlichen Veranstaltungen und Events präsentiert werden.
Ein bekanntes Beispiel ist die „Arena of Integration“, die jedes Jahr auf der Messe Motek zu sehen ist.

Link


Stadt Göppingen, Auszug aus externer Website:

„… Göppingen ist der Mechatronik-Standort in der Region Stuttgart. In Göppingen haben die Außenstelle der Hochschule Esslingen mit der Fakultät Mechatronik, bekannte Unternehmen und das Landesnetzwerk Mechatronik BW ihren Sitz. Bereits seit 1995 wird in Göppingen die zukunftsweisende Kombination aus Mechanik, Elektronik und Informatik an der Hochschule gelehrt, was die Hohenstaufenstadt zu einem der Pioniere in Deutschland macht. Aufgrund der vielfältigen Kontakte in die Industrie und Institutionen hat das Landesnetzwerk einen breiten Einblick, um Märkte zu erkennen, in welchen die Firmen ihre profitablen Wachstumsstrategien erfolgreich umsetzen können. Gleichzeitig verfügt das Landesnetzwerk über exzellente Kontakte zu Hochschulen und Instituten, um eine Technologiereife für den Wirtschaftserfolg zu erkennen und so den Technologietransfer in die Unternehmen einleiten und coachen zu können.“

Link


Initiative EnergieEffizienz für Unternehmen – Landkreis Göppingen, Auszug aus externer Website

Geld und CO2-Emissionen einsparen – dabei unterstützen wir unsere Unternehmen. Als erster Landkreis bundesweit bietet Ihnen unser regionales Netzwerk kompetente Ansprechpartner mit langjähriger Erfahrung und umfassenden Wissen aus Verbänden, Wirtschaft und Wissenschaft. Gerade kleine und mittelständische Unternehmen wollen wir durch gezielten Informationsaustausch und Beratungen fördern, Energie und Ressourcen einzusparen als auch energieeffizienter zu handeln. So schonen Sie Ihre Finanzen und das Klima.

Link


Kompetenzzentren Region Stuttgart, Auszug aus externer Website:

„… Mechatronische Systeme sind heutzutage aus dem Leben vieler Menschen nicht mehr weg zu denken. Von der Luft- und Raumfahrt-, Medizintechnik, Maschinen- und Werkzeugbau über die Automobilbranche bis hin zu Telefonen, Spielzeug und Haushaltsgeräten: Mechatronik ist allgegenwärtig.
Im Jahr 2001 wurde aus einer Göppinger Keimzelle mit 28 Gründungsmitgliedern das Kompetenznetzwerk ins Leben gerufen. Zwischenzeitlich ist das Kompetenznetzwerk Mechatronik BW auf heute 120 Mitglieder gewachsen. Seit 2011 ist das Kompetenznetzwerk Träger des Landesnetzwerks Mechatronik BW (LMBW).

Link


Plattform Industrie 4.0, Auszug aus externer Website:

„… Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier und Bundesforschungsministerin Anja Karliczek leiten die Plattform gemeinsam mit hochrangigen Vertretern aus Unternehmen, Wissenschaft, Verbänden und Gewerkschaften. Expertinnen und Experten erarbeiten in Arbeitsgruppen Strategien, fachliche Lösungsansätze und Empfehlungen zu den wichtigsten Themen der Industrie 4.0.“

Link


Start-up Baden-Württemberg, Auszug aus der externen Website:

„… Ziel der Landesregierung Baden-Württemberg ist es zum einen, die Wettbewerbsfähigkeit und wirtschaftliche Stärke des Landes zu erhalten und zum anderen den Ruf als Gründerland national und international zu stärken. Um dies zu erreichen, hat das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau die Landeskampagne „Start-up BW“ gestartet.“

Link


Virtual Dimension Center, Auszug aus externer Website:

„… Das Landesnetzwerk Mechatronik BW ist ein stetig wachsender Kooperationsverbund leistungsstarker Mitglieder aus Industrie, Dienstleistung, Forschung u. Lehre sowie Anlaufstelle und Ansprechpartner für Aufgabenstellungen und Herausforderungen und möchte ihnen einen kompetenten als auch konkreten Nutzen bieten. Thematisches Zentrum ist die Mechatronik, die durch das Zusammenwirken von Mechanik, Elektronik u. Informatik Realität wird.

Link


WIF – Wirtschafts- und Innovationsgesellschaft für den Landkreis Göppingen, Auszug aus externer Website:

„… Das seit mehr als 15 Jahren bestehende Landesnetzwerk Mechatronik BW mit Sitz in Göppingen versteht sich als ein anerkanntes Vorzeigecluster in Baden Württemberg und ist über die Landesgrenzen hinaus bekannt. Es ist in vielfältigen Themen, wie zum Beispiel Industrie 4.0, Energie- und Ressourceneffizient, Mobilität, Technik im Alter, Smart City, Safety & Security sowie Aus- und Weiterbildung involviert. Die breit angelegten Kern- und Partnerkompetenzen des Netzwerks zu Hochschulen und Institutionen sowie zur Industrie, sichert eine branchen- und disziplinübergreifende Umsetzung von Ideen, Projekten und Initiativen.
So erkennt das Landesnetzwerk für Unternehmen Märkte, in denen profitable Wachstumsstrategien erfolgreich umsetzbar sind und nutzt die exzellenten Kontakte zu Hochschulen und Instituten, um eine Technologie mit Potenzial zu erkennen und den Technologietransfer in die Unternehmen einzuleiten.“

Link