Unser neues Mitglied, TruPhysics

TruPhysics ist ein Software-Unternehmen, das sich zum Ziel gesetzt hat, eine neue, schnellere Physik-Engine aus der Forschung in die Praxis zu transferieren.

Basierend auf einer Doktorarbeit, die erforscht hat, wie es möglich ist, mit GPGPUs massiv parallel Kontaktkonfigurationen zu berechnen, wurde eine Physiksimulation geschaffen, die bisherigen Engines darin überlegen ist, hochkomplexe Geometrien zu verarbeiten. Dies ist die Basis für eine Anwendung im Themengebiet Industrie 4.0: Der virtuellen Inbetriebnahme von Industrierobotern.

 

TruPhysics, so lautet auch der Name der Simulationssoftware, ist ein Simulationswerkzeug speziell für die Industrie‐ und Service‐Robotik:

Sein Einsatzgebiet sind neue Anwendungsgebiete für echtzeitfähige Mechanik‐Simulationen in der virtuellen Inbetriebnahme und der Robotik‐Forschung, die einen bisher nicht erreichten Detailgrad bei der Modellierung von simulierten Umgebungen erfordern.

Die Kern‐Komponente von TruPhysics ist eine hochperformante Mechanik‐Simulation, die der Simulations-umgebung die Fähigkeit verleiht, komplexe Geometrien in Echtzeit auf Kollisionen zu überprüfen.

Damit wird die Umsetzung plausiblen mechanischen Verhaltens simulierter Objekte möglich. Dieser Simulationskern erlaubt es außerdem, dynamische Veränderungen in einer simulierten Umgebung ohne vorherige Modellierung durch Anwender zu realisieren.

Dank dieser Leistungsmerkmale wird TruPhysics in der virtuellen Inbetriebnahme als Werkzeug zur operativen Unterstützung der Entwicklung und Erprobung von Steuerungsprogrammen für robotergestützte Fertigungsanlagen dienen.

Das bedeutet für Anwender in Industrie, Forschung und Entwicklung eine Verkürzung von Entwicklungszeiten durch die Möglichkeit, parallel oder sogar vor Beginn der Herstellung realer Roboter und Werkzeuge mit der Software‐Entwicklung zu beginnen.

Weitere Informationen unter: http://truphysics.com/

Weitere Informationen