TIM Consulting: Technologie- und Innovationsmanagement

Diesen Aspekt haben wir auf unserer Einleitungsseite bereits erwähnt und wollen in diesem Zusammenhang unseren Innovationsmanager des Landesnetzwerk Mechatronik BW, Prof. Dr. Thomas Abele, erwähnen, der sich unter anderem auf dem Gebiet des Technologie- und Innovationsmanagements mit seinem Unternehmen TIM-Consulting spezialisiert und einen Namen gemacht hat.

Weiterlesen: TIM Consulting: Technologie- und Innovationsmanagement

9. Ulmer Robotertag

Am 10.03.2016 fand unter großem Anklang sowie Beteiligung seitens Aussteller und Teilnehmer dieser Event statt. Auch das Landesnetzwerk Mechatronik BW war auf der Veranstaltung präsent, vertreten durch unseren Assistenten der Geschäftsleitung, Herrn Martin Späth (2.v.l.) sowie den Innovationsmanager für Förderungen und Hochschulprojekte, Herrn Ralf Colin (1.v.r.). Roboter werden zu intelligenten Maschinen, denn schon jetzt organisieren sie Fertigungsabläufe und kooperieren in der Montage mit Menschen. Die Digitalisierung schreitet mit großen Schritten voran und Roboter werden unsere Arbeitswelt in den nächsten 20 Jahren drastisch verändern.

Weiterlesen: 9. Ulmer Robotertag

Unternehmerforum der KSK Göppingen

Am 18.03.2016 fand im Uhinger Uditorium das 4. Sparkassen-Unternehmerforum unter der Thematik „Chancen und Risiken der Digitalisierung“ statt.

Weiterlesen: Unternehmerforum der KSK Göppingen

100 Orte für Industrie 4.0 in Baden-Württemberg

Das Landesnetzwerk Mechatronik BW als Partner der „Allianz Industrie 4.0 Baden-Württemberg“ unterstützt gleichermaßen diese Initiative.

Mit dem Wettbewerb »100 Orte für Industrie 4.0 in Baden-Württemberg« zeichnet das Land Baden-Württemberg innovative Lösungen für die Digitalisierung der Wertschöpfung in der Industrie aus. Der Wettbewerb richtet sich in erster Linie an Firmen, auch kleine und mittelständische Unternehmen, als Ausrüster und Anwender innovativer Lösungen.

Weiterlesen: 100 Orte für Industrie 4.0 in Baden-Württemberg

Industrie trifft Mechatronik an der Hochschule Aalen

Bereits im Herbst 2015 begann der Start dieser erfolgreichen Veranstaltungsreihe in Zusammenarbeit mit der Hochschule Aalen und der Allianz Industrie 4.0. Mit ca. 200 Teilnehmern im Schnitt pro Veranstaltung mussten keine langwierigen Diskussionen über die weitere Vorgehensweise erfolgen, es gab nur eines: Fortsetzung folgt!

Anhänge:
Diese Datei herunterladen (Flyer_IndustrieDialog_i4_2016_original.pdf)Flyer_IndustrieDialog_i4_2016_original.pdf[Industriedialog 4.0 - Hochschule Aalen]2328 Kb

Weiterlesen: Industrie trifft Mechatronik an der Hochschule Aalen

Wachstum und Internationalisierung

im Zeitalter der Digitalisierung am 2. und 3. März 2016 bei der Festo AG & Co. KG.

Bei der Branchenkonferenz mit hochkarätiger Besetzung sowohl von seiten der Referenten, besetzt durch die Firmen Lenze SE, Weber Hyraulik GmbH, Weidmüller Interface GmbH Co. KG, dem Gastegeber, der Festo AG als auch der KUKA Roboter GmbH sowie den teilnehmenden Gästen, ergab sich ein lebhafter Dialog untereinander.

Weiterlesen: Wachstum und Internationalisierung

Remote Service Forum

Am 10. und 11.02.2016 fand in Karlsruhe das Remote Service Forum statt. “Von der Fernwartung in die Welt von Internet der Dinge und Industrie 4.0 mit Smart-Data-driven-Services” ist das Leitmotto.

Es trafen sich Fachexperten, Manager und Anbieter zu den Themen Internet der Dinge (IoT), Big-Data-Analytics, Service Management Plattformen, neue Geschäftsmodelle und vieles mehr. Das Landesnetzwerk Mechatronik BW war durch einen Vortrag rund um die Ansichts- und Vorgehensweisen bei Industrie 4.0 und dem unbedingt notwendigen Networking ebenfalls präsent.

Weiterlesen: Remote Service Forum

Menschen zu verbinden ist eine Lebensaufgabe

Von Jürgen R. Schmid

In den letzten Jahren habe ich Netzwerke immer mehr zu schätzen gelernt. Sie stärken jedes Mitglied im Verbund und machen große Ziele möglich, die für einen Einzelnen nicht realisierbar wären.

Weiterlesen: Menschen zu verbinden ist eine Lebensaufgabe

Unser neues Mitglied: Urbato GmbH

urbato ist eine unabhängige Unternehmensberatung, gegründet von Dietmar Urban im Jahr 2012. Der Fokus der Beratungsleistungen gilt der Digitalen Transformation in der Industrie oder anders gesagt, der 4. industriellen R(E)volution.

Weiterlesen: Unser neues Mitglied: Urbato GmbH

Unternehmerischer Nutzen von Industrie 4.0

Das Landesnetzwerk Mechatronik BW ist der praxisgerechte Bezug hinsichtlich von Chancen und Möglichkeiten durch neue Denk- und Handlungsweisen in Verbindung mit neuen Technologien und deren Möglichkeiten von hoher Bedeutung.

Neue Methodiken in dem in Kooperation mit der IHK Schwarzwald-Baar durchgeführten Workshops vom 21.10.2015 bei der Gebr. Schwarz GmbH in Rottweil erarbeiteten die Teilnehmer aus Führungsfunktionen in drei unterschiedliche Thematiken für sie relevante Maßnahmen, Fragen und Antworten zu erarbeiten.

Weiterlesen: Unternehmerischer Nutzen von Industrie 4.0

Unser neues Mitglied: unitepeople GmbH

Die unitepeople GmbH wurde Ende 2006 als Projektdienstleister, mit Schwerpunkt auf die Luft- und Raumfahrtbranche, gegründet. Auf Grund marktspezifischer Bedarfe wurde das vorhandene Know-how in andere Branchen, wie z.B. die Medizintechnik sowie die Sicherheitstechnik, transferiert. Daraus resultieren viele erfolgreiche Projekte im Bereich Entwicklung, Testing sowie Projekt- und Lieferantenmanagement.

Weiterlesen: Unser neues Mitglied: unitepeople GmbH

Unser neues Mitglied: Hochschule Heilbronn

Im Zentrum einer der wirtschaftlich stärksten Regionen Deutschlands, unweit der Ballungszentren um Stuttgart, Heidelberg und Mannheim, liegt die staatliche Hochschule Heilbronn. Mit rund 8.100 Studierenden ist sie die größte Hochschule für Angewandte Wissenschaften in Baden-Württemberg.

Weiterlesen: Unser neues Mitglied: Hochschule Heilbronn

Weitere Informationen